8 TABLE TOUR bringt den 8. neuen Sieger – Matthias Blim

Am Samstag den 13.04.2019 wurde in Klagenfurt die 8. Table Tour in 10-Ball gespielt.

Gespielt wurde wieder in 3 Lokalen, wobei die Gruppenspiele im Vereinslokal von Cool Pool und von Standard Klagenfurt ausgetragen wurden. Die Finalrunde fand in der Spielstätte des PBC Meran statt.

4 Gruppen mit jeweils 6 und 7 Spieler/innen ermittelten sich die 12 Aufstiegsplätze.

Den Bericht als Druckversion findet ihr HIER. Online einfach auf "weiterlesen" klicken.

Folgende Spieler erreichten nach spannenden Spielen die Finalrunde:

gruppe1

gruppe2

gruppe3

gruppe4

Die Gruppensieger wurden zu den 4 gesetzten Spieler/Innen in dem Raster gesetzt. Die restlichen 8 Aufsteiger (2. und 3. der Gruppe) zogen per Los ihre Gegner.

Dies ergab dann folgende Paarungen und Ergebnisse im Achtelfinale:

achtelfinale

In der ersten Finalrunde erwischte es mit Andreas Schmedler einen gesetzten Spieler. Eine Überraschung sorgte in dieser Runde der 11-jährige Nachwuchsspieler Alexander Ströher mit seinem 6:3 Erfolg gegen Routinier Günter Knopfhart.

Das Viertelfinale lautete somit:

viertelfinale

Im Viertelfinale schaffte Alexander fast die nächste Sensation. Beim Stand vom 5:5 hatte er „Ball in Hand“ und scheiterte erst an der 9. Diese blieb jedoch im Save für Matthias liegen. Mit einen Vorband Stoß versenkte er die 9 und danach die 10 zum 6:5 Erfolg. In dieser Runde verabschiedeten sich ebenfalls Sandra Baumgartner und Sascha Willibald knapp mit 5:6 vom Turnier.

Dies ergab folgende Paarungen im Halbfinale:

halbfinale

In diesen Partien gingen Matthias und Roman schnell in Führung, mussten aber noch hart um ihren Finaleinzug kämpfen. Oriel Razalo wird oft von seinen Gegnern unterschätzt, dies er aber zu seinem Vorteil nutzt und verdient am Siegerpodest steht.

Somit lautete das Finale Matthias Blim gegen Roman Schleiner.

Bis zum Stand von 2:2 konnte Roman die Partie offen halten, aber sichtlich vom Halbfinale gekennzeichnet schlichen sich kleine Fehler ein, die wiederum Matthias zum Finalerfolg von 6:2 für sich nutzte.

Aufgefallen ist auch, dass es bei den 8 Saisonturnieren 8 verschiedene Sieger gibt.

Die neue Table Tour Rangliste ist bereits Online. Bitte um kurze Kontrolle da die Daten händisch aus dem Tournament App erstellt wurden.

Danke und allen ein schönes Osterfest

Euer Andreas Schmedler